Kooperationen


Clara-Schumann-Musikschule

Der Musikbereich des MCG wird seit Herbst 2020 um eine Kooperation mit der Clara-Schumann-Musikschule bereichert.

Die Musikschule bietet individuellen Instrumental- und Vokalunterricht, den der Musikunterricht an der Schule ausdrücklich nicht umfasst. Im Rahmen der Kooperation wird dieser in den Räumlichkeiten unserer Schule erteilt. So können Schülerinnen und Schüler, wenn dies gewünscht ist, direkt im Anschluss an den Schulunterricht oder im Rahmen der Übermittagsbetreuung ihren Musikschulunterricht besuchen.

Die musikalischen Arbeitsgemeinschaften der Schule (insbesondere das Schulorchester, aber auch der Chor der Erprobungsstufe sowie der Chor des MCG) bieten den Kindern die Möglichkeit, ihre erworbenen Fähigkeiten einzubringen. Dies ist wünschenswert, aber keinesfalls verbindlich, um den Unterricht der Clara-Schumann-Musikschule zu nutzen.

Bei Interesse oder Rückfragen melden Sie sich gerne bei: marion.terbuyken@schule.duesseldorf.de


Oper

Seit dem Schuljahr 2009/2010 besteht unsere erfolgreiche Kooperation mit der Deutschen Oper am Rhein. Ziel dieser Kooperation ist es, Schülerinnen und Schüler an die Oper als kulturelles Gut heranzuführen, Berührungsängste abzubauen und Neugierde zu wecken. Bühnenwerke erschließen sich nur durch das Bühnenerlebnis.

Die Kooperation umfasst zum einen Angebote für die Schülerinnen und Schüler im Musikunterricht:

  • Vor dem gemeinsamen Opernbesuch finden im Unterricht Workshops statt, in denen die Schülerinnen und Schüler die Handlung aktiv kennen lernen und sich in die handelnden Figuren hineinversetzen können. Die Neugierde der Schülerinnen und Schüler wird  dadurch gesteigert, dass die Workshops von kompetenten Musiktheaterpädagoginnen geleitet werden, die dem Opernbetrieb eng verbunden sind.
  • Der Opernbesuch bietet die Möglichkeit, die in der Schule erarbeiteten Inhalte und Aspekte abzurunden und durch das Bühnenerlebnis auch besondere, emotionale Zugänge zu Opernstoff und zur Musik zu eröffnen.
  • Über die Workshops und die Besuche in der Oper lernen die Schülerinnen und Schüler die Räumlichkeiten und die Berufsfelder des Opernhauses kennen. Außerdem erhalten sie vertiefte Einblicke in die aufwändigen Vorbereitungen einer Opernproduktion und können durch den Kontakt zu Personen, die direkt an der Opernproduktion beteiligt sind, individuelle Fragen klären.

 

Zum anderen haben Schülerinnen und Schüler, ihre nahen Verwandten sowie Freundinnen und Freunde die Möglichkeit, Vorstellungen zu besonders günstigen Konditionen zu besuchen. Das Team von Theaterpädagoginnen und Musiklehrerinnen und -lehrern stellt jedes Jahr eine Auswahl von sechs Opern und zwei Balletten für die Schulgemeinde zusammen.

In der ersten und zweiten Schulwoche nach den Sommerferien werden die Kooperationsflyer der aktuellen Spielzeit an die Schülerinnen und Schüler des MCG verteilt. Alternativ kann man sich den Flyer für das aktuelle Schuljahr auch hier (als pdf) herunterladen. Alle weiteren Informationen enthält der Flyer.

Ihre Bestellungen leiten Eltern bitte über Ihr Kind an das MCG, z. Hd. Frau Terbuyken oder Herrn Steurich, weiter.
Bitte wenden Sie sich bei Fragen und Problemen an:
oper@mariecurie-d.de


Goethemuseum Düsseldorf

Am 15. und 16. Juni 2018 gestalteten der Chor und das Orchester des Marie-Curie-Gymnasiums zwei Abende unter dem Motto „Verwandlung“ im Goethemuseum Düsseldorf. Ergänzt wurden die musikalischen Darbietungen durch ein Kurzprojekt des Deutsch-Leistungskurses. Das Publikum wandelte dabei durch die Räumlichkeiten des Museums, um die Beiträge an verschiedenen Orten auf sich wirken zu lassen. So durchlebte das Thema der Verwandlung selbst eine musische Metamorphose quer durch die „schönen Künste“.

Seither gibt es regelmäßig Projekte im Goethemuseum, die neben Chor- und Orchestermusik auch Vorführungen der Theater-AG einschließen.


Flyer zur Kooperation mit der Clara-Schumann-Musikschule:

orchester_flyer_4Einzelseiten